Marinus Schuster

Der mit allerhand Brandungswissen ausgestattete Neuzugang im Geobuch-Team weiß oft mit kuriosen Fakten zu verblüffen. Marinus Schuster stellt sich vor…Marinus 1Marinus 2

Meine schönste Reise war eine Reise mit dem Auto einmal rund um Irland – ein Roadtrip mit unzääähligen Schafen, wunderschönen Klöstern, verfallenen Burgen und mehr Banoffee Pie als meinem Gürtel gut tat. Höhepunkt der Reise war zweifelsohne der Gang in das über 5000 Jahre alte Hügelgrab Newgrange.

Mein derzeitiges Lieblingsbuch ist Beasts, Men and Gods von Ferdynand Ossendowski, ein Reisebericht aus dem Zentralasien der 20er Jahre, gleichzeitig eine großartige Mischung aus Karl May’schem Fabulieren und neugierigem Erforschen von Land und Leuten.

Was mir am GEOBUCH gefällt, ist das Kreuzen der Fäden: Reisende, die gerade von einem Trip durch Südamerika zurück kommen treffen auf Menschen, die demnächst das australische Outback durchlaufen werden begegnen Leuten, die die Isar entlang radeln wollen die sich mit angehenden Mittelmeer-Seglern unterhalten. Hier verweben sich die Geschichten zu einem Teppich, der die ganze Welt bedeckt.



Comments are closed.