Leonhard Birnbacher

Unser GEOBUCH-Team stellt sich vor…

LeonhardBirnbacher

Meine schönste Reise war eine Zugfahrt von München via Italien und Frankreich ins Baskenland. Man passiert dabei drei Gebirgsketten [Alpen, Seealpen und Pyrenäen], trifft auf die Oberitalienischen Seen, das Mittelmeer und den Atlantik, und man macht Halt in beeindruckenden Städten wie Turin, Marseille, Montpellier oder Bilbao. Auf keiner anderen Reise hat sich mir bisher eine derartige Vielfalt im Hinblick auf Natur und Kultur erschlossen.

Mein geographisches Lieblingsbuch: “Die Alpen: Geschichte und Zukunft einer europäischen Kulturlandschaft” von Werner Bätzing. Der Autor zeigt in diesem “Standardwerk”, wie die Alpen in der europäischen Geschichte von einer unwirklichen, bedrohlichen und nur schwer überwindbaren Gegend zu einem Sehnsuchtsort wurden. Dabei blickt Werner Bätzing nicht nur auf die physischen Eigenheiten, sondern erklärt auch prägende wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen. Auf diese Weise zeichnet er ein beeindruckendes Bild von den Alpen, das diese als einzigartige aber auch bedrohte Kulturlandschaft zeigt.

Was mir an Geobuch gefällt ist die Kartenabteilung. Hier sucht und entdeckt man stets gemeinsam mit Suchenden.



Comments are closed.