Jens Schärdel

Sonst ist er überwiegend bei unseren Veranstaltungen oder in tiefen Gesprächen mit unseren Verlagen und Buchautoren bei GEOBUCH zu sehen. Der GEOBUCH-Manager aus dem Hintergrund zeigt sich heute mal ganz persönlich…

JensSchärdel3JensSchärdel2

Meine schönste Reise…
ist immer die nächste bzw. die Vorfreude hierauf! Nachdem ich in den letzten Jahren viel Zeit im Osten und Westen Nordamerikas verbracht habe, wäre jetzt eigentlich wieder ein anderer Kontinent an der Reihe. Momentan zieht es mich massiv nach Japan, Island, Indonesien oder Costa Rica. Mal sehen, was es wird…

Mein Lieblingsbuch…
ist ganz klar „Doktor Oldales geographisches Lexikon“ (rororo, 16,95 €). Dieses Buch ist weit mehr als nur schnöde Faktensammlung im populären Lexikonformat. Vielmehr ist es ein unglaublich unterhaltsames, kurzweiliges, lehrreiches, überaus witziges und liebevoll gestaltetes Kleinod eines wahrhaft weitgereisten Autors. Ich habe dieses „Lexikon“ von vorne (A) bis hinten (Z) durchgelesen…

Was mir am GEOBUCH gefällt…
ist v.a. das spezielle Flair dieser wunderschönen Münchner Institution. Es hat einfach seinen besonderen Reiz, hier ausschließlich von reiselustigen Kunden, reisekundigen Mitarbeitern und ganz viel Reiseliteratur, Globen und Karten umgeben zu sein, selbst zu stöbern, sich auszutauschen.

 


In seiner Freizeit spielt Jens in der kanadischen Folkband “The Hidden Cameras”

Noch mehr über Jens Schärdel gibt’s im TAZ-Interview mit Fukimo Lipp “Zwischen Büro und Club”

 




Comments are closed.