Geheimtipp – Tokio, die Kultrezepte

Tokio - Die Kultrezepte CoverEndlich einmal wieder haben wir einen Kochbuch-Buchtipp für Sie, es wurde wirklich Zeit. Das Warten hat sich allerdings gelohnt! Die Rezeptsammlung “Tokio – Die Kultrezepte” von Maori Murota vereint alles, was in unseren Augen ein exzellentes Kochbuch ausmacht. Es ist wunderschön bebildert, bietet tolle Rezepte, deren Zutaten man zum großen Teil im ganz normalen Supermarkt findet und ist so anschaulich beschrieben, dass man nicht Bocuse sein muss, um ein leckeres und bildschönes Ergebnis zu zaubern.

Tokio - OnigiriMaori Murota ist eine Japanerin im französischen Exil. Ihre große Liebe zur japanischen Küche hat sie quasi bis zu ihren Jugendjahren in Tokio aufgesogen. Der Vater führte sie durch die besten Restaurants der Stadt, die Mutter sorgte täglich für eine gut und vor allem köstlich gefüllte Bentobox für die Schule.

Mittlerweile betreibt die Autorin ein japanisches Restaurant und ein Catering-Unternehmen in Paris und hat ihre Erinnerungen für ein wunderbares Buch zusammen getragen: Tokio – Die Kultrezepte. Für das aktuell grassierende Fernweh natürlich ein Buch wie gerufen. Zumal sich viele Gerichte im Buch finden, die man genau so auch in Kyoto oder Tokio kosten kann.Tokio - Sakana Bento

Die Autorin begleitet uns vom typisch japanischen Frühstück über das Mittagessen, viele unterschiedliche Zusammenstellungen von Bentoboxen bis zu den süßen Zwischenmahlzeiten und dem Izakaya am Abend, bzw. das Dinner im Kreise der Familie.

Tokio - MitsumameTeilweise finden sich kleine Illustrationen neben den Rezepten um die korrekte Zusammenstellung oder Zubereitung zu gewährleisten. Mit wenigen Ausnahmen sind eigentlich alle Rezepte recht schnell umzusetzen. Im Anhang findet sich dankenswerterweise eine Übersicht über japanische Produkte und die Grundzubereitung von klassischen Saucen und Fonds.

Maori MurotaMaori Murota ist in Tokio geboren und aufgewachsen. Nach 17 Jahren New York, hat sie für kurze Zeit in Indonesien gelebt, um sich dann 2003 als Modedesignerin in Paris niederzulassen.

Doch schon bald gab sie die Mode zugunsten der Küche auf. Als absoluter Autodidakt wurde sie Köchin und eröffnete zwei Restaurants in Paris – Düo und Bento à La Conserverie. Neben der Organisation von Eventcatering gibt sie außerdem Kochkurse zur wahren japanischen Familienküche.

Weitere Infos zu Maori Murota gibt es HIER.

Das sagt die Presse:

»Das Buch ist ein inspirierender Einblick in die Alltagsküche Japans.« Kölner Stadt-Anzeiger

Das sagen Kunden:

»Zunächst einmal: klasse Layout! Das Buch ist ein richtiger Hingucker. Allein das macht schon Lust auf mehr.
Die Rezepte sind unterteilt in Frühstück, Mittagessen, Snacks, Tapas und es gibt sogar Rezepte für einen japanischen Abend mit der ganzen Familie. Gut ist, dass die Zutaten recht einfach zu beschaffen sind. Das Meiste bekommt man im normalen Supermarkt oder im Asia-Laden um die Ecke.
Besonders gefallen haben mir die Fotos mit den Anleitungen zu den Rezepten. So ist alles sehr gut nachvollziehbar. Der nächste Japan-Abend mit meinen Mädels ist mit diesem Buch auf alle Fälle gesichert!«

»Wir haben so schön einfache Gerichte, wie geschmorter weisser Rettich, Venusmuscheln mit Sake und Fritiertes Hähnchen, sowie gepresste Kürbisbällchen zubereitet und allesamt war es lecker und ging leicht herzustellen.
Man stöbert gerne bei den schönen Tokiobildern und lässt sich inspirieren.«

Die Rezeptfotos sind realistisch und man kann die Mahlzeiten selbst so zubereiten und dekorieren. Weiterhin gibt es einige genauen Foto-Anleitungen, z. B. wie man Reisbällchen herstellt und in die dreieckige Form bringt.”

Japan in München CoverWo findet man JAPAN IN MÜNCHEN? Ein GEOBUCH-Dauerbrenner – ist seit März 2014 sagenhafte 230! Mal bei uns über den Tresen gegangen – beantwortet genau diese Frage. Axel Schwab gilt als Kenner der japanischen Küche und Kultur. Er hat über fünf Jahre in Tokio gelebt und auf Basis seiner dort gemachten Erfahrungen mehrere Tokio-Reiseführer veröffentlicht. Auch zurück in Deutschland ist er immer auf der Suche nach gutem, authentischem japanischen Essen und nach Fachgeschäften mit Japanbezug. So lag es nahe, spezielle Japanführer für die Städte Berlin und München herauszubringen. Der Autor hat hierfür alle Restaurants und Geschäfte selbst aufgesucht und persönlich getestet. Zwischen zwei Neuauflagen hält er seine Leser über seinen Blog auf dem Laufenden.

Tokio - Die Kultrezepte Cover

Klappentext

Pulsierend, exotisch, einzigartig – Tokio ist eine eigene Welt. Das japanische Kochbuch lädt ein, die Metropole kulinarisch zu bereisen und versammelt 100 Kultrezepte. Japanisch kochen wird so garantiert jedem gelingen.

 Sushi, Bento, Miso und Co. bringen die japanische Küche ins eigene Zuhause. Fantastische Rezeptfotos und Bilder der Stadt geben Liebhabern Einblick in das Lebensgefühl Tokios. Itadakimasu!

Details

  • ISBN: 978-3-86244-826-5
  • Autor: Maori Murato
  • Verlag: Christian Verlag
  • Erscheinungstermin: 28. September 2015 (1. Auflage)
  • Umfang: 271 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Gewicht: 1327g
  • Maße (L*B*H): 27cm * 22,7cm * 3,2cm
  • Preis: 29,99 Euro
  • Gebunden

Gleich unverbindlich reservieren mit unserem GEOBUCH-Service CLICK & COLLECT.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)