Michael Wigge | Bilder-Vortrag: Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Michael Wigge | Bilder-Vortrag: Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Datum:
19/01/2016

Beginn:
19:30

Eintritt:
8 € (inkl. Getränke)

Veranstaltungsort:
GEOBUCH


Lade Karte....


»Michael Wigge ist wahnsinnig, mutig und freundlich – die allerbesten Voraussetzungen für ein gutes Buch.« (Sarah Kuttner)

Der 1976 geborene Michael Wigge erzählt uns heute von seiner außergewöhnlichen Reise ans Ende der Welt. Die als Buch erschiene Reportagereihe in Zusammenarbeit mit zdfNEO wurde mit dem Accolade Award als “best feature documentation” ausgezeichnet und  2011 für den Grimme Preis nominiert.

Kann man das schaffen? Ohne einen Cent in der Tasche von Berlin bis in die Antarktis reisen? Michael Wigge hat es erprobt: zum Nachmachen nur für Abenteurer mit sehr viel Humor empfohlen – aber zum Nachlesen ein Riesenspaß für alle.Am Anfang sieht es nach einem Kinderspiel aus: In Belgien wird er auf dem Schiff, das ihn nach Kanada bringen soll, freundlich begrüßt und in eine Luxuskabine geführt – bis sich rausstellt, dass er kein zahlender Passagier ist. Ab da heißt es Schiffsgeländer streichen, Container inspizieren, Dosen zählen. Und Karaoke singen mit den Filipinos an Bord. Über Montreal gelangt er in die USA. Dort übernachtet er in einem Amish-Dorf (in einer Scheune) und bekommt eine Bibel geschenkt – und ein Fahrrad.